Meine beruflichen Stationen

 

1980 - 1987 Maschinenfabrik, Winterthur
Analytiker / Programmierer

  • Aufbau und Leitung des Information Center (Einführung PCs in der Firma)
  • Projektleitungen im Bereich Verkaufsinformationssysteme, Betriebskostenrechnung
  • Projekteinführung und Benutzerschulung in den USA
  • Konzeption, Leiten und Durchführen von PC-Kursen (ca. 140 Teilnehmer)
  • Mainframe-Entwicklungen, Cobol, diverse Projekte

1987 - 1989 Kleines Software- und Beratungsunternehmen, Zürich
Consultant

  • Leiter Büro Zürich (Prokura)
  • Primärer Einsatz für Messerli Informatik AG

1989 - 1992 Messerli Informatik AG, Glattbrugg
Consultant, System Engineer

  • Leiter Informatik-Schule
  • System Engineer und Consultant, teils mehrjährige Projekte in den Bereichen Polizei und Bauwesen
  • Software-Consultant mit Kunden in den Bereichen Chemie, Anwälte, öffentliche Verwaltung, Journalismus, etc.
  • Product-Manager von PC-Software für den Alleinvertrieb in der Schweiz
  • Kursleiter (ca. 180 Teilnehmer)
  • Betatester für ein US-Softwareunternehmen mit massgeblichem Einfluss auf die Produktentwicklung

1992 - 1997 Eigene Firma, Raum Winterthur
Geschäftsführer

  • Beratung und Entwicklung von Gesamtlösungen (Abrechnung und Überwachung von Grossbaustellen, Fahndungssystem einer Kantonspolizei, Retrieval-Anwendungen für Gesetzestexte, diverse Spezialprojekte für Polizeibehörden)
  • Alleinvertrieb Schweiz von freitextorientierten Recherchetools
  • Beratungen, Schulungen
  • Kursleiter Digicomp (ca. 100 Teilnehmer), Autor von Kursunterlagen

1997 - 2005 Kreditkartenunternehmen, Raum Zürich
Abteilungsleiter Process Design und Development

  • Verantwortlich für Strategie, Analyse, Design und Umsetzung von Workflow-, Taskflow- und Frontend-Entwicklungen
  • Diverse Projektleitungen, Führen mehrerer Taskforces mit internationaler Beteiligung
  • Internet- und Intranet-Entwicklungen innerhalb der Abteilung
  • Architektur- und Strategiedefinition
  • Gruppenleiter „Process Design“, stv. Abteilungsleiter „IT Projects“
  • Gesamtverantwortlicher „Security-Taskflow“ (Workflow-Applikation Kartenbetrug), Bedarfsermittlung, Grobanalyse, Design, Umsetzung und Einführung
  • Teilprojektleiter „Front-End“ in neuem Card-Management-Projekt
  • Berater IT-Architektur

2005 - 2016 Grossbank, Raum Zürich
Abteilungsleiter zweier Entwicklerteams, Tätigkeit als Requirements-Engineer

  • Durchführen von Analysen und Abklärungen
  • Führen von bis zu 25 Mitarbeitern (intern, extern)
  • Verantwortlich für Planung, Einsatz und Führung der Mitarbeiter
  • Personalbeschaffung, -beurteilung und -entwicklung (interne und externe Mitarbeiter)
  • Vertragsverhandlungen und -ausarbeitung mit einem externen Provider
  • Verschiedene Projektfunktionen, inkl. Akquisition, Unterstützung Projektleitung
  • Coach „Lean IT“ für einen Bereich von ca. 200 Mitarbeitern
  • Verantwortlicher für ein internes Mitarbeitermagazin für rund 400 Mitarbeitende
  • Projektkoordinator für ein Mentoringprogramm mit der Universität St.Gallen im Rahmen des Corporate Volunteering
  • Coach "Value Flow Quality", Initiative zur Einführung von lean Vorgehensweisen

Seit 1.1.2017

frühpensioniert, teilinvalidisiert

  • Teilinvalidisiert
  • Frühpensionierung auf Grund der gesundheitlichen Probleme
Go to top